Navigations-Button zur Startseite
Navigations-Button zur Comicseite
Navigations-Button zur Themenseite
Navigations-Button zur Newsseite
 
Andi1-Startbutton Andi2-Startbutton Andi3-Startbutton
Illustration Andi 3
Warenkorb dem BMFSFJ

"Andi 3" nun auch als Bundesausgabe

Das Bundesminsterium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend (BMFSFJ) hat "Andi 3" in hoher Auflage nachgedruckt. Das Heft ist nun bundesweit hier bestellbar.

 

Niedersachsen druckt "Andi" nach. Dadurch steigt die Gesamtauflage aller Hefte auf über 1.000.000!

Der niedersächsische Verfassungsschutz hat alle drei in Nordrhein-Westfalen entwickelten "Andi"-Comics übernommen und auf niedersächsische Gegebenheiten angepasst. Sie sind ab sofort hier bestellbar. Durch diesen Nachdruck steigt die Gesamtauflage aller "Andi"-Hefte auf über 1.000.000 Stück und macht "Andi" zum beliebtesten Comichelden für Demokratie und gegen Extremismus in Deutschland.

Der Comic

Mit der Publikation des Bildungscomics "Andi" soll gezielt extremistischen bzw. antidemokratischen Agitatoren die Offensive durch überzeugende, an die Lebenswelt von Jugendlichen angepasste Argumentation genommen werden.

Ein positiver Bezug auf die freiheitliche demokratische Grundordnung ist der Dreh- und Angelpunkt des Projekts. Zielgruppe der Publikation sind Jugendliche/Schüler zwischen 14 und 18 Jahren ohne geschlossenes rechtsextremistisches Weltbild. In dieser Altersgruppe bleiben Textwüsten wirkungslos. Angezeigt ist eine Medienform, mit der sich junge Menschen beschäftigen und die an die Alltagserfahrungen Jugendlicher anknüpft. Gewählt wurde deshalb das Stilmittel Bildungs-Comic, der Gebrauch des Stilmittels Comic mit Bildungsinhalten.

 

 

In diesem Sinne stellt der Bildungs-Comic den Alltag in einer beliebigen Schule dar, in der Schülerinnen und Schüler unterschiedlichster politischer Überzeugungen und Herkunft täglich interagieren. Im Mittelpunkt steht der Informationsgehalt, der durch das Stilmittel Comic eingerahmt wird. Der Comic ist ausdrücklich als das viel versprechendste jugendorientierte Transportmittel anzusehen, das für den hier genannten Themenkomplex den größten Erfolg verspricht. Das bestätigte eine vom Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen durchgeführte Testphase an 9. bis 11. Klassen verschiedener Schultypen mit einer Umfrage unter über 100 Schülerinnen und Schülern. Auf dieser empirischen Grundlage wurde auch der Zeichner Peter Schaaff ermittelt.

Wie schon in den ersten beiden Heften, setzt sich Andi in Heft 3 für Demokratie und gegen Extremismus ein. Diesmal müssen er und seine Freunde (Ayshe, Murat, u.a.) mit ansehen, wie ihr Freund Ben in die linksautonome Szene abdriftet. Am Ende sind alle geschockt, was aus Bens guten Absichten wird: bei einer Demonstration gegen Rechtsextremisten (hier gibt es ein Wiedersehen mit Eisenheinrich und Magda aus Heft 1 als autonome Nationalisten) sieht Ben die Zerstörungswut von militanten Linksextremisten und erkennt, dass dies nicht der richtige Weg sein kann.

Diese Veröffentlichung soll Gegenstand von Unterricht und Demokratieerziehung sein. Eine weiter gehende thematische Begleitung durch Pädagogen ist ausdrücklich erwünscht.

Murat

Videoclip zu Andi

Andi-Videoclip

Zu "Andi" gibt es auch einen kurzen Videoclip (1:22 Min.), den Ihr hier anschauen könnt: Andi... Tage wie dieser (WMV-Format 10 MB).

 
Nach oben  
     
Button Kontakt
CoDeX-Symbol
Button Impressum
Bestellmöglichkeit